Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Kluftern!

Die Klufterner Sozialdemokraten sind engagierte und erfolgreiche Kommunlapolitiker. Als Vorsitzende der SPD Kluftern freue ich mich jedem Interessierten auch hier, über unsere Webseite, unsere Arbeit vorzustellen.  

Gemeinsam möchten wir, der Ortsverein Kluftern, unser Dorf und seine Umgebung gestalten, erhalten und weiterentwickeln. Wir freuen uns, wenn die Menschen im Dorf ihre Ideen mit uns teilen, da wir gerne weitere Anregungen in unsere Arbeit mit aufnehmen.
Schreibt uns einfach oder sprecht uns ebenso gerne direkt an. Wer Mitglied werden möchte, kann auch mal bei einer unserer Veranstaltungen vorbeischauen oder für ein Jahr Gastmitglied werden, um sich unsere Arbeit und Vorstellungen genauer anzusehen. Unsere Versammlungen sind übrigens grundsätzlich öffentlich.

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit politisch engagierten Menschen für die Demokratie einzustehen – offen, mutig und ohne Angst. 

Die SPD ist bekannt für ihren 360° Blick. Auch wir auf Kommunalebene schauen überall hin und wollen niemanden zurücklassen. Bei den lautstarken populistischen Stimmen heute müssen wir beständig daran arbeiten, weiter eine Stimme auch für die Menschen zu sein, die man nicht so laut hört.

Die SPD kämpft für ein starkes, souveränes Europa. Auch das ist heute wichtiger denn je. Dafür müssen alle gesprächsbereit bleiben. Für mich als Vorsitzende des Ortsvereins Kluftern ist Kommunikation etwas sehr Entscheidendes auf allen Ebenen, auf der regionalen, nationalen ebenso wie auf der europäischen und internationalen, aber vor allem auf der zwischenmenschlichen. Einander verstehen, heißt einander zuzuhören.

Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und den Austausch miteinander.
Nina Caesar-Selimovic 

(Vorsitzende des Ortsvereins Kluftern)

 

11.09.2022 in Pressemitteilungen von SPD Bodenseekreis

Bodenseeschifffahrt als ÖPNV anerkennen

 

Die SPD im Bodenseekreis fordert vom Land Baden-Württemberg, die Bodensee-Schifffahrt als ÖPNV anzuerkennen. Bislang war die grün-schwarze Landesregierung nicht bereit, die Regelförderung des ÖPNV für die Schifffahrt zu öffnen. „Für viele Pendler sind unsere Bodensee-Schiffe längst täglicher Bestandteil ihrer Fortbewegung, über das ganze Jahr und verbunden mit den Bus- und Bahnverkehren. Das muss endlich auch anerkannt und entsprechend finanziert werden“, so der SPD-Kreisvorsitzende Leon Hahn für den Kreisvorstand. „Denkbar wäre damit auch die Aufnahme der Schiffsverbindungen in die EBC und eine teilweise Erweiterung der Bodenseeschifffahrt in den Winterbetrieb, ganzjährig und getaktet“. Bislang erfolge die finanzielle Ausstattung ausschließlich durch die Kommunen und den Landkreis.

28.07.2022 in Pressemitteilungen von SPD Bodenseekreis

Kurt Beck besucht den Goldbacher Stollen und ehrt langjährige Überlinger Mitglieder

 

Die SPD Überlingen hatte den ehemaligen Ministerpräsidenten von Rheinland - Pfalz und Ex-Bundesvorsitzenden der SPD, Kurt Beck, zu Besuch.

Auf dem umfangreichen Tagesprogramm stand auch der Besuch des Goldbacher Stollen. In Begleitung einiger SPD Mitglieder und deren Angehörige wurde der Gast von dem Histori- ker - und selbst SPD Mitglied - Oswald Burger durch den Stollen geführt.

„Es ist gut, dass solche Stätte der Mahnung aus der dunkelsten Geschichte Deutschlands ihren Bestand haben und es Menschen gibt wie Oswald Burger, die sie aufgearbeitet haben“. Kurt Beck.

29.03.2022 in Pressemitteilungen von SPD Bodenseekreis

SPD Bodenseekreis stellt Weichen Richtung Kommunalwahl – und Zeichen der Solidarität mit der Ukraine

 

Die SPD Bodenseekreis hat bei ihrer Kreismitgliederversammlung einen Schwerpunkt auf die Kommunalpolitik gelegt. Mit der Kommunalwahl in zwei Jahren habe man das Ziel, möglichst viele Menschen über die Parteigrenzen hinweg für Kommunalpolitik zu begeistern. Trotz des Leitthemas stand aber auch für die Mitglieder zunächst die Solidarität mit der Ukraine im Fokus. „Wir brauchen klare Antworten auf Putins Angriffskrieg und dürften auch vor kontroverseren Entscheidungen nicht zurückschrecken“, so der SPD-Kreisvorsitzende Leon Hahn. „Dass hinter dieser Haltung die sehr große Mehrheit der Bevölkerung steht, ist ermutigend. Gerade diese dürfen wir aber mit den momentanen Belastungen nicht allein lassen.“ Putins Bemühungen, die Gesellschaft zu spalten und für sozialen Unfrieden in ganz Europa zu sorgen, müssten entgegengetreten werden wie es gelte, an der Seite der Ukrainerinnen und Ukrainer zu stehen. Dass viele Bürgerinnen und Bürger mithelfen wollen, sei es durch Spenden, die Aufnahme von Flüchtlingen oder weitere Hilfeleistungen, sei ein starkes Signal, waren sich alle Genossinnen und Genossen einig. „Europa, der Westen und alle Menschen in diesen Ländern stehen stärker zusammen als jemals zuvor“, betonte Hahn.

07.03.2022 in Aktuelles

Putins Krieg: Eine Stellungnahme des Ortsvereins Kluftern

 

Liebe Mitglieder der SPD Kluftern und andere Interessierte, 

uns allen wurde durch Putins Angriffskrieg der Boden unter den Füßen weggezogen. Gewissheiten, die das Miteinander Europas mit Russland betreffen, gibt es nicht mehr.

01.03.2022 in Aktuelles

Veraltete statt moderner E-Triebwagen auf neuer Südbahn

 

Die Fraktion SPD / Die Linke fordert für die Geißbockbahn (BOB) und DB-Regio moderne E-Triebwagen

Die Fahrgäste der Bahn haben es satt, ständig zu hören, was alles nicht geht.

Mit einem Hilferuf hat sich Freddy Pfleiderer, der Friedrichshafener Behindertenbeauftragte, an den Gemeinderat gewandt, weil sich Situation mit den veralteten, im saarland ausrangierten E-Triebwagen der BOB für Rollstuhlfahrer weiter verschlechtert hat. Sie brauchen jetzt einen Hub-Schwenklift, um die Stufe in den Zug zu überwinden. Diesen muss der Lokführer bedienen. Diese Zustiege müssen mindestens 24 Stunden vorher angemeldet. werden.

01.03.2022 in Aktuelles

Bahn in Ketten

 

Erstaunlicher Bürokratismus: Weiter Kette statt Schranke am Bahnhof Markdorf.

Schnelle Verbesserungen auf der Bodenseegürtelbahn laut Verkehrsministerium BW nicht möglich (Schwäbische Zeitung v. 26. Feb. 2022):