Salon Rouge im März

Veröffentlicht am 30.03.2023 in Aktuelles

Anlässlich des Internationalen Frauentags im März, wählte der SPD Ortsverein Friedrichshafen als Thema seiner Diskussionsrunde Salon Rouge die Frauenbewegung im Iran und somit die Frage „Freie Frauen in Teheran – und in Friedrichshafen?“.

Als Referentin verdeutlichte Julia Mehlmann, akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Sicherheitspolitik an der Zeppelin Universität, in ihrem Impulsreferat, wie sich lokale und nationale Gruppierungen mit internationaler Politik verknüpfen.

 

Die Proteste im Iran stellte die Expertin nicht nur unter der Perspektive der Frauenrechte dar. „Hier geht es um Menschenrechte im Allgemeinen,“ betonte sie. Die Frauen und Menschen im Iran seien vor der Gründung der Islamischen Republik sehr viel freier gewesen. „Symbole des Widerstandes waren es, kein Kopftuch in der Öffentlichkeit zu tragen und sich die Haare zu schneiden,“ so Mehlmann. Von Deutschland aus sei es schwer, die politische Innenperspektive zu erforschen. Jedoch gebe es ein globales Netzwerk für Menschenrechte mit verschiedenen Akteur:innen auf unterschiedlichen Ebenen und mit unterschiedlichen Strategien. Die Verbindung sei hier die Basis der Menschenrechte, die für alle gelten. Sehr wichtig sei, die Proteste ernst zu nehmen, hinzuschauen und zuzuhören. Nicht nur die Politik, sondern auch Kunst und Kultur generieren dabei Aufmerksamkeit. „Freiheit ist ein Privileg und die Proteste dürfen nicht zur Normalität werden,“ verdeutlichte die Expertin.

 

In der anschließenden Diskussionsrunde berichtete ein Teilnehmer, der aus dem Iran stammt und seit 24 Jahren in Deutschland lebt, dass im Iran keiner die Freiheit kenne, wie sie in Europa gelebt werde. Er habe nach wie vor Kontakt in den Iran und bemängelte, dass in den deutschen Medien über die aktuell stattfindenden Proteste nicht mehr berichtet werde. „Die Bundesregierung hat auf die Proteste zu spät reagiert,“ kritisierte er. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten zudem über die Vorgehensweise bei Verhandlungen. Dabei gab es Übereinstimmung darin, dass die Situation sehr komplex ist. „Zivilgesellschaft und Regime müssen in Einklang gebracht werden,“ sagte Gemeinderat Werner Nuber. Die Diskussion wurde bei dem Thema Sanktionen hitziger. Eine aus dem Iran stammende Teilnehmerin, die seit neun Jahren in Deutschland lebt, schilderte ihre Erfahrung: „Was in Deutschland ein normales Leben ist, dafür musste ich kämpfen. Ich durfte nicht anziehen, was ich wollte.“

 

Die Diskussionsrunde war sich darüber einig, dass wieder verstärkt über die Proteste im Iran berichtet werden sollte. Ebenso sei die Unterstützung der Protestierenden und der Geflohenen notwendig. Dafür sei ein klares Statement der Bundesregierung nötig. Die Sanktionen blieben bis zum Ende des Salon Rouges ein strittiges Thema und deren Wirkung sei zu überprüfen.

 

BU: Referentin Julia Mehlmann (Dritte v.l.) zu Gast bei der Diskussionsrunde Salon Rouge.

 

Homepage SPD Friedrichshafen

Terminübersicht

Alle Termine öffnen.

05.03.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

19.03.2024, 19:00 Uhr Salon Rouge:
Der Salon Rouge ist die Diskussionsveranstaltung des SPD Ortsvereins Friedrichshafen. Hier möchten wir mit Euch i …

08.04.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

Alle Termine

MITGLIED WERDEN

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

05.03.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

19.03.2024, 19:00 Uhr Salon Rouge:
Der Salon Rouge ist die Diskussionsveranstaltung des SPD Ortsvereins Friedrichshafen. Hier möchten wir mit Euch i …

08.04.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

Alle Termine