Jahresabschlussfeier der SPD Friedrichshafen: “Nicht über die Dunkelheit klagen, sondern ein Licht anzünden.”

Veröffentlicht am 24.12.2023 in Aktuelles

Die Jahresabschlussfeier des SPD-Ortsvereins Friedrichshafen wurde von den beiden Vorsitzenden Matthias Eckmann und Laura Straub eröffnet. Nach einer kurzen Jahresrückschau sprachen die beiden einen Dank an die Vorstandsmitglieder für die ehrenamtlich geleistete Arbeit aus.

Weihnachtliche Botschaften kamen von Stadtdiakon Martin Rebmann. Er zeigte die Situation von Geflüchteten und von Armut betroffenen Menschen in Friedrichshafen auf. „Sie fliehen vor Gewalt und Elend und haben kein Stimmrecht, denn sie dürfen nicht wählen“, stellte er fest. Er appellierte an die Genossinnen und Genossen, bei der anstehenden Kommunalwahl die Themen Migration und Integration zu berücksichtigen. Rebmann vermittelt selbst Patenschaften für ärmere Geflüchtete. „Nicht über die Dunkelheit klagen, sondern ein Licht anzünden“, gab er als Hoffnungsimpuls den Anwesenden mit.

Anschließend wurden die Jubilare für 60, 50, 40, 25 und 10 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Für sein 50jähriges Jubiläum wurde Ulrich Gresch mit einer Laudatio von Norbert Zeller geehrt. „Als junger Mensch hat er den Schritt gemacht und wurde SPD-Mitglied“, berichtete Zeller. 1988 kam Gresch nach Friedrichshafen und war langjähriger Leiter des Gustav-Werner-Stifts. Er habe sich um viele Bereiche gekümmert: Wohnanlagen für Senioren, gemeinschaftliche Wohnanlagen, ambulanter Pflegedienst, Tagespflege und den diakonischen Betreuungsverein. Nach wie vor ist Ulrich Gresch als Diakon tätig. „Wer diesen beruflichen Hintergrund hat, kann nur Sozialdemokrat sein“, stellt Zeller fest.

Humorvolle Gedichte trug Jürgen Binder vor. So stichelte er über die politischen Prozesse in Berling und stellt in Bezug auf die die Ampel-Regierung fest, dass „der flotte Dreier“ in der Praxis hier und da mal spürbar ruckle. Sein Appell: „Das Regieren ist nicht leicht – wir sollten es alle raffen- nicht gegen sondern z`samme schaffe“. Den Impuls der Solidarität nahm Gabi Haßler auf, als sie von den Hilfsfahrten in die Ukraine berichtete. Im Januar wird bereits die zehnte Hilfsfahrt mit Sachspenden stattfinden. Organisiert werden diese privat von Gabi Haßler und Werner Nuber mit ihrer Familie. Über die Arkade in Ravensburg wurde ein Spendenkonto eingerichtet.

Der SPD-Ortsverein wünscht allen eine stressfreie und erholsame Adventszeit sowie friedliche Feiertage im Kreis der Familie und der Liebsten.

 

Homepage SPD Friedrichshafen

Terminübersicht

Alle Termine öffnen.

05.03.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

19.03.2024, 19:00 Uhr Salon Rouge:
Der Salon Rouge ist die Diskussionsveranstaltung des SPD Ortsvereins Friedrichshafen. Hier möchten wir mit Euch i …

08.04.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

Alle Termine

MITGLIED WERDEN

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

05.03.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

19.03.2024, 19:00 Uhr Salon Rouge:
Der Salon Rouge ist die Diskussionsveranstaltung des SPD Ortsvereins Friedrichshafen. Hier möchten wir mit Euch i …

08.04.2024, 19:00 Uhr OV Friedrichshafen: Vorstandssitzung

Alle Termine