Kopfbild

SPD Kluftern

Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Kluftern!

Liebe Leserin, lieber Leser dieser Seite,

die Klufterner Sozialdemokraten sind erfolgreiche und engagierte Kommunlapolitiker.

Informieren Sie uns, informieren Sie sich, bringen Sie Ihre Wünsche und Ideen in unsere Arbeit ein. Werden Sie Mitglied oder schnuppern Sie mal rein mit einem Jahr als Gastmitglied.

Ich freue mich darauf, Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu können. Übrigens, unsere Versammlungen und Veranstaltungen sind grundsätzlich öffentlich.

Mit freundlichen Grüßen

Willi Eggler

(Vorsitzender des Ortsvereins Kluftern)

 
 

12.09.2017 in Bundespolitik

SPD Agenda zum bezahlbaren Wohnraum

 

Hier könnt Ihr/können Sie die Agenda zum bezahlbaren Wohnraum, vorgestellt von Leon Hahn downloaden.

Agenda bezahlbarer Wohnraum

 

31.07.2017 in Ankündigungen

Roter Seehas 180 ist online

 

Der Rote Seehas, Ausgabe 180 vom 29.07.2017 ist online und kann heruntergaleden werden.

 

23.07.2017 in Pressemitteilungen

SPD fordert von Verkehrsminister Hermann mehr Engagement beim Ausbau der Bodenseegürtelbahn

 

„Die SPD in der Bodenseeregion fordert von der Landesregierung mehr Engagement beim Ausbau der Bodenseegürtelbahn“ stellen Norbert Zeller (SPD-Fraktionsvorsitzender) und Dieter Stauber (SPD-Kreisvorsitzender) nach der Stellungnahme des Verkehrsministers Winfried Hermann auf einen Antrag des Ulmer Landtagsabgeordneten und stv. Fraktionsvorsitzenden, Martin Rivoir fest.

 

16.07.2017 in Kommunalpolitik

SPD-Gemeinderatsfraktion stimmt für die Änderung des Bebauungsplans "Ettenkirch Süd"

 

Wie bereits in der Sitzungsvorlage 2017 / V 00153 "Zuschuss an den SV Ettenkirch e.V. für den Bau eines Vereins- und Gesundheitscenters mit integriertem Bürgersaal" beschrieben, beabsichtigt der SV Ettenkirch ein SV Ettenkirch-Center mit Gesundheitszentrum, Bürgersaal und Außenumkleidekabinen zu bauen. Bisher wurde dafür die Ludwig-Roos-Halle genutzt.

Aufgrund deutlich gestiegener Mitgliedszahlen in den letzten Jahren ist jedoch das bisherige Gesundheitszentrum zu klein geworden. Ebenfalls möchte man die bestehende Abhängigkeit des Gesundheitszentrums und der Abteilung Fußball von den Schließzeiten und Veranstaltungen der Ludwig-Roos-Halle durch einen eigenen Bau aufheben.

Das neue Gebäude soll nebendies auch eine Versammlungsstätte von rund 120 Sitzplätzen enthalten, welche in einer solchen Größe momentan in Ettenkirch nicht gegeben ist.

Da der bisherige Bebauungsplan kein überbaubares Fenster für die Planungen bereitstellt, soll eine Änderung des Bebauungsplans erfolgen. Ein Umweltbericht ist aufgrund der Voraussetzungen für ein vereinfachtes Verfahren nicht erforderlich.

Weiteres Verfahren: Der Entwurfsbeschluss soll voraussichtlich November 2017 und der Satzungsbeschluss Anfang 2018 erfolgen.

(Aus dem Newsletter der SPD-Gemeinderatsfraktion: http://www.portal.spd-fn.de/fraktion-spdfn/: )

 

16.07.2017 in Kommunalpolitik

SPD Gemeinderatsfraktion stimmt für Neubau des SV Ettenkirch

 

Der SV Ettenkirch stellte mit Schreiben vom 10.08.2016 einen Zuschussantrag für das geplante Bauvorhaben „Neubau eines Vereins- und Gesundheitscenters mit integriertem Bürgersaal“.

Die Verwaltung empfiehlt in ihrem Beschlussantrag, dem SV Ettenkirch vorbehaltlich der Haushaltsmittelbereitstellung 2018 für das geplante Vereins- und Gesundheitszentrum gemäß den gültigen Sportförderrichtlinien einen einmaligen Baukostenzuschuss der Zeppelin Stiftung in Höhe von max. 733.489,40 € (35% der zuschussfähigen Kosten) zu gewähren. Dem SV Ettenkirch soll vorbehaltlich der erforderlichen Änderung des Bebauungsplans für das Vorhaben das Wunschgrundstück süd-westlich der Ludwig-Roos-Halle im Rahmen eines Erbbaurechts zur Verfügung gestellt werden. Die Verwaltung soll ermächtigt werden, dem SV Ettenkirch den Rückkauf des bisherigen SVE-Centers zum Preis von 86.000 € anzubieten und bei Zustimmung den Kauf zu vollziehen.

Das bisherige SVE-Center soll im Anschluss in die Nutzung des Jugendtreffs Ettenkirch übergehen. Weiter soll der SV Ettenkirch für die Stadt Friedrichshafen im geplanten Neubau einen Bürgersaal mit verwirklichen. Nach Fertigstellung übernimmt die Stadt Friedrichshafen diesen in ihr Eigentum und ersetzt dem SV Ettenkirch vorbehaltlich der Haushaltsmittelbereitstellung 2018 die dafür entstandenen Kosten zu 100% in Höhe von max. 960.812,00 €.

Die Verwaltung soll ermächtigt werden, mit dem SV Ettenirch eine WEG-Gründung durchzuführen und den Abschluss eines Geschäftsbesorgungsvertrages für den Bürgersaal abzuschließen.

Für die SPD-Gemeinderatsfraktion ist das Projekt, bei dem es sich nicht nur um ein Sportprojekt, sondern auch um einen Bürgersaal und den Jugendtreff handelt, die Unterstützung wert. Die bürgerlichen, sportlichen und politischen Akteure sowie die Verwaltung haben hier vorbildlich zusammengearbeitet – wir freuen uns mit Ettenkirch!

(Aus dem Newsletter der SPD-Gemeinderatsraktion: http://www.portal.spd-fn.de/fraktion-spdfn/ )

 

07.07.2017 in Pressemitteilungen

SPD Kreistagsfraktion beantragt Expertenanhörung zu Felchen Aquakultur im Bodensee

 

Die Kreistagsfraktion der SPD im Bodenseekreis hat eine Stellungnahme zm Thema Aquakultur im Bodensee veröffentlicht.. Ihr könnt hier auch die zugrundeliegenden Dokumente herunterladen:

dl/Stellungnahme_MLR_2067.pdf

dl/Antrag_2067_LTF_SPD.pdf

Pressemitteilung

Zur Erzeugung von 500 bis 600 Tonnen Felchen in 12 Netzgehegen an zwei Standorten wäre eine  Fläche von circa 3800 Quadratmeter notwendig, teilt das Ministerium für Ländlichen Raum auf eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion mit. Angeregt wurde der Antrag durch die SPD-Kreistagsfraktion Bodenseekreis. Aufgrund der Wassertiefe, der Strömungsverhältnisse und der Windexposition wurden konkret zwei Standorte im Überlinger See in Betracht gezogen. Dagegen hatte sich erst jüngst der Überlinger Gemeinderat ausgesprochen.

 

29.06.2017 in Ankündigungen

Einladung zur SBI Konferenz am 08.07. in Friedrichshafen

 
Logo SBI

Die SBI lädt am 08.07.2017 von 10:00 bis 13:00 zu einer Kongerenz ins Restaurant Delphi, Seestr. 20 in Friedrichshafen ein.

Drei Hauptprogrammpunkte stehen auf der Tagesordnung:

1. Maria Noichl, Mitglied des Europäischen Parlamentes für die SPD wird zum Thema: "Grenzüberschreitende ZUsammenarbeit in EUropa und am Bodensee" referieren.

2. Karl-Heiz-König wird eine Kurzübersicht über die Geschichte und die gegenwärtige Situation in der Sozialistischen Bodensee Internationale (SBI) geben.

3. Diskussion über die Beteiligung der SPD Kreisverbände KN, FN, SIG, RV und LI an der SBI in den nächsten Jahren

Die Einladung kann hier heruntergeladen werden.

 

Anfahrtskizze SBI Regionalkonferenz 1707

 

 

29.06.2017 in Ankündigungen

Roter Seehas 179 ist erschienen

 

 

Der Rote Seehas, Ausgabe 179 vom 26.06.2017 ist online und kann heruntergeladen oder angeschaut werden.

 

UNSER LANDTAGSKANDIDAT

 

Wir auf Facebook

 

Mitglied werden